Feb 282020
 

am Donnerstag, 19. März von 18.00 Uhr – 21.00 Uhr  
im Haus der Kirche, Westring 26 c, 44787 Bochum

Workshop: Antimuslimischer Rassismus und was man dagegen tun kann Der Workshop führt in das Thema Rassismus ein und ermutiget zu couragiertem Verhalten.
Nach einigen theoretischen Impulsen und Diskussionen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in Rollenübungen, den Umgang mit verschiedenen Gesprächssituationen zu üben. Im Zentrum stehen Ängste, Vorurteile und Anfeindungen in Zusammenhang mit dem Islam in Deutschland. Gemeinsam wird erarbeitet, wie Anfeindungen abgewehrt werden und ein friedliches und respektvolles  Zusammenleben in einer multikulturellen Gesellschaft gestaltet werden kann.

Ehrenamtlich und hauptberuflich Tätige aus der Jugendarbeit, aus der Schule, aus
Jugendfreizeithäusern und Vereinen ab 16 Jahren sind herzlich zu diesem Praxisabend eingeladen.

Als Referenten haben wir Piotr Suder und Töre Tango von der IFAK e. V. eingeladen. Sie werden
u. a. das neue Projekt ExPO – Extremismus Prävention Online der IFAK e. V. vorstellen.
Kerstin Raczak und Regine Hammerschmidt

Anmeldungen bitte bis spätestens 16.03.2020       Flyer Praxistag

per Telefon oder Email unter:
Integrationsagentur des Ev. Jugendpfarramtes, Tel.: 0234 /962904 686, kerstin.raczak@kk-ekvw.de
oder Jugendring Bochum, 0234 /51 64 61 57, regine.hammerschmidt@jugendring-bochum.de

 28.02.2020  Posted by on 28.02.2020

Sorry, the comment form is closed at this time.