Martina Ly Kampmann

Jan 152021
 

1. Abschluss des PauschalreisevertragesAnmelde-u.Teilnahmebedingungen_Stand-7.18

Mit der Anmeldung wird dem Evangelischen Jugendpfarramt Bochum als Veranstalter der Ferienfreizeit vom Anmeldenden der Abschluss eines Pauschalreisevertrags aufgrund der in der Ausschreibung genannten Leistungsbeschreibungen und Preise unter Einbeziehung dieser Anmelde- und Teilnahmebedingungen verbindlich angeboten. Der Anmeldende ist an sein Angebot für die Dauer von 14 Tagen ab dessen Eingang beim Veranstalter gebunden.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich auf dem vom Veranstalter hierfür vorgesehenen Formular; Anmeldungen per Telefon oder auf elektronischem Wege werden nicht angenommen. Bei Minderjährigen ist sie von einem Personensorgeberechtigten zu unterschreiben. Mit dem Eingang einer Teilnahmebestätigung des Veranstalters beim Anmeldenden kommt der Pauschalreisevertrag zustande. Sollte die Ferienfreizeit bereits voll belegt sein oder der Teilnahme sonstige Gründe entgegenstehen, wird der Anmeldende umgehend benachrichtigt.

Dokument hier herunterladen.

2. Bezahlung

Eine Anzahlung in Höhe von 50,00 € pro angemeldete/n Teilnehmer/in ist bis spätestens eine Woche nach Erhalt der Teilnahmebestätigung des Veranstalters sowie des Sicherungsscheins fällig. Der restliche Reisepreis ist, sofern in der Ausschreibung nichts Abweichendes vermerkt ist, spätestens drei Wochen vor Beginn der Ferienfreizeit fällig, in keinem Fall aber vor Ablauf der Frist nach Ziffer 6 f dieser Bedingungen. Bei Buchungen kürzer als drei Wochen vor Beginn der Ferienfreizeit bzw. nach Ablauf der Frist nach Ziffer 6 f ist der gesamte Reisepreis sofort zur Zahlung fällig.

Zahlungen sind auf das folgende Konto des Veranstalters zu leisten:

Evangelischer Kirchenkreis Bochum Freizeiten
S
parkasse Bochum
IBAN: DE52 4305 0001 0001 5306 90
BIC: WELADED1BOC

Der Veranstalter bittet, beim Verwendungszweck der Zahlung unbedingt die in der Ausschreibung angegebene Freizeitnummer und den Namen des / der Teilnehmenden anzugeben. Barzahlungen werden vom Veranstalter nicht entgegen genommen.

3. Vertragliche Leistungen, Leistungs- und Preisänderungen

Der Umfang der vereinbarten Leistungen sowie der beidseitigen Rechte und Pflichten ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung in der Ausschreibung, den evtl. ergänzenden Angaben auf der Homepage des Veranstalters, den Angaben in der Fahrtanmeldung, der Teilnahmebestätigung sowie dieser Bedingungen.

Dem Veranstalter bzw. den Leitenden und Betreuenden der Ferienfreizeit obliegt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Aufsichtspflicht über die minderjährigen Teilnehmenden. Dem Anmeldenden ist bekannt, dass hierfür möglichst schon vorab eine genaue Kenntnis etwaiger besonderer Umstände (z. B. Krankheiten, Notwendigkeit einer Medikamenteneinnahme, spezielle Nahrungsbedürfnisse) der Teilnehmenden erforderlich ist; er verpflichtet sich daher, dem Veranstalter diese Informationen auf dem vom Veranstalter hierfür vorgesehenen Formular mitzuteilen.

Der Veranstalter kann nach Vertragsabschluss Änderungen und Abweichungen von einzelnen Leistungen oder Pflichten vornehmen, wenn diese nicht erheblich sind, den Gesamtzuschnitt der Ferienfreizeit nicht beeinträchtigen oder sonst für den / die Teilnehmenden zumutbar sind. Der Veranstalter behält sich Erhöhungen des ausgeschriebenen oder vereinbarten Reisepreises aufgrund einer bei Vertragsschluss noch nicht eingetretenen oder für ihn nicht vorhersehbaren Erhöhung der Beförderungskosten, der Steuern oder Abgaben für bestimmte Reiseleistungen oder der für die betreffende Ferienfreizeit geltenden Wechselkurse vor. Im Falle der erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung oder einer Erhöhung des Reisepreises um mehr als 8 % hat der Veranstalter den Anmeldenden unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor Fahrtantritt, davon in Kenntnis zu setzen; spätere Änderungen sind nicht zulässig.

Der Anmeldende ist dann berechtigt, unentgeltlich vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Ferienfreizeit zu verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, ihm eine solche aus seinem Angebot ohne Mehrpreis anzubieten. Er hat dieses Recht unverzüglich nach der Erklärung des Veranstalters diesem gegenüber geltend zu machen.

Ebenfalls kann der Anmeldende eine Senkung des Reisepreises verlangen, wenn und soweit die vorgenannten Kosten, Steuern, Abgaben oder Wechselkurse zu niedrigeren Kosten für den Veranstalter führen. Hat der Anmeldende mehr als den hiernach geschuldeten Betrag bezahlt, ist der Mehrbetrag vom Veranstalter zu erstatten. Entstandene Verwaltungsausgaben können vom Erstattungsbetrag abgezogen werden; diese sind vom Veranstalter auf Verlangen nachzuweisen. Leistungs- und Preisänderungen sind dem Anmeldenden auf einem dauerhaften Datenträger klar und verständlich mitzuteilen.

4. Teilnahme eines Ersatzreisenden

Der / die Teilnehmende kann sich bis zum Beginn der Ferienfreizeit durch einen Dritten ersetzen lassen, sofern dieser den in der Ausschreibung angegebenen besonderen Fahrterfordernissen genügt und seiner Teilnahme keine gesetzlichen Vorschriften oder behördlichen Anordnungen entgegenstehen. In diesem Fall wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € berechnet.

5. Rücktritt des Anmeldenden vor Reisebeginn

Der Anmeldende kann jederzeit vor Beginn der Ferienfreizeit vom Pauschalreisevertrag zurücktreten, der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Veranstalter. Bei Minderjährigen muss der Rücktritt von einem Personensorgeberechtigten erklärt werden. Die bloße Nichtzahlung des Reisepreises ist keine Rücktrittserklärung.

Tritt der Anmeldende vom Pauschalreisevertrag zurück oder tritt der / die Teilnehmende die Ferienfreizeit nicht an, so kann der Veranstalter einen angemessenen pauschalen Ersatz für seine getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen unter Berücksichtigung einer anderweitigen Verwendung der Reiseleistung verlangen. Dieser beträgt bei einem Rücktritt:

a) bei Gruppen-Busreisen (Reisebus oder Kleinbus/Bulli)

bis 31 Tage vor Fahrtbeginn:       5 % des Reisepreises
bis 14 Tage vor Fahrtbeginn:     30 % des Reisepreises
bis 7 Tage vor Fahrtbeginn:      50 % des Reisepreises
ab 7 Tage bis zum Fahrtbeginn: 65 % des Reisepreises
ab 2 Tage bis zum Fahrtbeginn: 80 % des Reisepreises
und bei Nichtantritt zur Fahrt:     90 % des Reisepreises.

b) bei Gruppen-Flugreisen und Gruppen-Zugreisen
bis 31 Tage vor Fahrtbeginn:     20 % des Reisepreises
bis 14 Tage vor Fahrtbeginn:     35 % des Reisepreises
bis 7 Tage vor Fahrtbeginn:      50 % des Reisepreises
ab 7 Tage bis zum Fahrtbeginn: 65 % des Reisepreises
ab 2 Tage bis zum Fahrtbeginn: 80 % des Reisepreises
und bei Nichtantritt zur Fahrt:     90 % des Reisepreises.

c) bei Reisen mit eigener Anreise und sonstige Reisen
bis 31 Tage vor Fahrtbeginn:       5 % des Reisepreises
bis 14 Tage vor Fahrtbeginn:     20 % des Reisepreises
bis 7 Tage vor Fahrtbeginn:      40 % des Reisepreises
ab 7 Tage bis zum Fahrtbeginn: 50 % des Reisepreises
ab 2 Tage bis zum Fahrtbeginn: 60 % des Reisepreises
und bei Nichtantritt zur Fahrt:     90 % des Reisepreises.

Dem Anmeldenden wie auch dem Veranstalter bleibt der Nachweis unbenommen, dass dem Veranstalter überhaupt kein Schaden entstanden ist oder der tatsächliche Schaden geringer oder höher ist als die pauschale Entschädigung. Der Veranstalter ist auf Verlangen des Anmeldenden bzw. des Teilnehmenden verpflichtet, die Höhe der Entschädigung zu begründen.

6. Rücktritt des Veranstalters vor Reisebeginn

Der Veranstalter kann vom Pauschalreisevertrag zurücktreten

a) wenn der Anmeldende die Teilnehmerinformationen ungeachtet der ihm hierfür gesetzten Frist und einer schriftlichen Nachfrist von mindestens einer Woche nicht beim Veranstalter einreicht.

b) bis eine Woche nach Erhalt der Teilnehmerinformationen, wenn für ihn erkennbar ist, dass – etwa aus medizinischen, gesundheitlichen, pädagogischen oder aus Gründen der Aufsichtsführung – die Teilnahme der angemeldeten Person mit einem nicht vertretbaren Risiko für den betreffenden Teilnehmenden, die anderen Teilnehmenden oder den Veranstalter verbunden ist.

c) wenn der / die Teilnehmende ohne ausreichende Entschuldigung nicht an dem / den vom Veranstalter mitgeteilten Vorbereitungstag/en teilnimmt.

d) wenn der Anmeldende oder der / die Teilnehmende seine vertraglichen Pflichten nicht einhält, insbesondere der Reisepreis nicht fristgerecht (Anzahlung und Restzahlung) bezahlt wird;

e) beim Bekanntwerden für die Aufsichtsführung oder die Durchführung der Ferienfahrt wesentlicher persönlicher Umstände des / der Teilnehmenden nach Abschluss des Pauschalreisevertrages, wenn durch diese eine geordnete oder sichere Durchführung der Ferienfreizeit für den / die Teilnehmende oder die anderen Teilnehmenden nicht gewährleistet ist.

f) bis zu 28 Tage vor Reisebeginn, wenn die in der Ausschreibung genannte Mindestteilnehmerzahl für die betreffende Ferienfreizeit nicht erreicht wird. Der / die Anmeldende ist dann berechtigt, die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Ferienfreizeit zu verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, ihm eine solche aus seinem Angebot ohne Mehrpreis anzubieten.

In allen anderen Fällen wird der etwa schon geleistete Reisepreis in voller Höhe zurückerstattet, weitere Ansprüche des Anmeldenden sind ausgeschlossen.

7. Kündigung des Veranstalters

Der Veranstalter bzw. die Leitenden der Ferienfreizeit als dessen bevollmächtigte Vertreter/innen können den Pauschalreisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der / die Teilnehmende die Durchführung der Ferienfreizeit ungeachtet einer Abmahnung der Freizeitleitung so nachhaltig stört, dass der Veranstalter seine Aufsichtspflicht gegenüber den Teilnehmenden der Ferienfreizeit oder die weitere schadensfreie Durchführung der Ferienfreizeit nicht mehr gewährleisten kann oder wenn sich der / die Teilnehmende ungeachtet einer Abmahnung der Freizeitleitung sonst in einem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Kündigung des Pauschalreisevertrages gerechtfertigt ist.

Die Kosten für die vorzeitige Rückbeförderung des / der Teilnehmenden nach einer Kündigung sowie weitere damit im Zusammenhang anfallende Kosten werden dem Anmeldenden bzw. den Personensorgeberechtigten in Rechnung gestellt. In diesem Fall behält der Veranstalter den Anspruch auf den vollen Reisepreis; er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen anrechnen lassen, die er aus einer Erstattung oder einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt.

8. Versicherungen

Der Veranstalter hat für die Teilnehmenden während der Dauer der Ferienfreizeit eine Unfall- und eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Letztere tritt jedoch nur bei Schäden gegenüber Dritten ein, nicht bei Schäden, die sich die Teilnehmenden untereinander zufügen und gilt nur subsidiär zu anderen bestehenden Versicherungen. Kein Versicherungsschutz besteht bei Ansprüchen aus dem Verlust oder Abhandenkommen von Sachen aller Art. Der Veranstalter empfiehlt ggf. den Abschluss eigener zusätzlicher Versicherungen (Reiserücktrittskosten, Reisegepäck, Haftpflicht, Auslandskrankenschutz etc.), um die mit der Anmeldung / Teilnahme an der Ferienfreizeit verbundenen Risiken zu mindern.

9. Pass- und Visavorschriften

Der Veranstalter verpflichtet sich, deutsche Staatsangehörige oder Staatsangehörige des Staates, in dem die Ferienfreizeit angeboten wird, bei Auslandsreisen über geltende Pass- und Visavorschriften zu informieren, für Angehörige anderer Staaten erteilt das zuständige Konsulat Auskunft. Für die Erfüllung behördlicher Auflagen, Zoll- und Gesundheitsvorschriften sowie die Beschaffung der notwendigen Reisedokumente ist, sofern dies der Veranstalter nicht ausdrücklich übernommen hat, der Anmeldende selbst verantwortlich. Der Veranstalter haftet nicht für unvorhersehbare Verzögerungen der diplomatischen Vertretungen bei der Ausstellung von Reisedokumenten und beim Zugang, sofern ihn nicht ein eigenes Verschulden trifft.

10. Haftung des Veranstalters

Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden des/der Teilnehmenden, die nicht Körperschäden sind, ist der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen Reisepreises, soweit ein solcher Schaden vom Veranstalter nicht schuldhaft herbeigeführt wird oder soweit der Veranstalter für einen Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Bei Schäden durch nicht vorhersehbare höhere Gewalt, durch vorwerfbar fehlerhafte Angaben in der Fahrtanmeldung oder infolge von vorwerfbaren Verstößen des / der Teilnehmenden gegen Anordnungen der Freizeitleitung übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Er haftet auch nicht für Schäden, Krankheit, Unfall oder Verlust von Gegenständen, die durch fahrlässiges Verhalten des / der Teil-nehmers/in verursacht werden.

Der Veranstalter haftet ferner nicht für Leistungsstörungen, Personen-, Sach- oder Vermögensschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden und die in der Leistungsbeschreibung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet sind.

11. Obliegenheiten des Anmeldenden und des Teilnehmenden

Bei auftretenden Schwierigkeiten ist jeder / jede Teilnehmende verpflichtet, alles Zumutbare zu tun, um zu deren Behebung beizutragen und evtl. Schäden für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten.

Er / sie ist verpflichtet, Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Leitung der Ferienfreizeit oder dem Veranstalter mitzuteilen und dieser eine angemessene Frist zur Abhilfe zu setzen, wenn nicht die Abhilfe unmöglich ist oder von der Leitung der Ferienfreizeit oder vom Veranstalter ernsthaft verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Pauschalreisevertrags durch ein besonderes Interesse des Teilnehmenden gerechtfertigt wird. Kommt ein / eine Teilnehmende dieser Verpflichtung schuldhaft nicht nach, so stehen ihm / ihr oder dem Anmeldenden Ansprüche insoweit nicht zu.

Die Leitung der Ferienfreizeit ist beauftragt und verpflichtet, für Abhilfe zu sorgen, soweit dies möglich und zumutbar ist. Ansprüche des Anmeldenden wegen Reisemängeln nach den §§ 651 i bis j des Bürgerlichen Gesetzbuches verjähren nach Ablauf von zwei Jahren ab dem vertraglich vorgesehenen Ende der Ferienfreizeit.

12. Datenschutz

Der Veranstalter versichert die vertrauliche Behandlung der Daten der Anmeldenden und der Teilnehmenden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sowie die Löschung der Daten, sofern diese nicht mehr für die Abwicklung der Ferienfreizeit erforderlich sind. Er erteilt dem Anmeldenden auf Anfrage Auskunft, welche seiner Daten bei ihm gespeichert sind. Die Verwendung von Daten zu Werbezwecke oder die Weitergabe von Daten an Dritte ohne Einwilligung des Anmeldenden ist ausgeschlossen außer an Unternehmen und Personen, die mit der Erbringung von Leistungen im Rahmen der Ferienfreizeit beauftragt sind.

13. Schlussbestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Pauschalreisevertrags oder dieser Anmelde- und Teilnahmebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge.

Die Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien richten sich ausschließlich nach deutschem Recht. Gerichtsstand des Veranstalters ist Bochum.
Stand: 01.07.2018

 

Veranstalter: Evangelisches Jugendpfarramt Bochum
vertreten durch den Superintendenten Dr. Gerald Hagmann
Westring 26 a
44787 Bochum

 15.01.2021  Posted by on 15.01.2021 Kommentare deaktiviert für Anmelde- und Teilnahmebedingungen für Ferienfreizeiten
Jan 142021
 

Jeder Tag ein neues Abenteuer

Sei dabei, beim 1. Bochumer Day Camp. Wir werden eine Woche voller Spiel und Spaß, netter Menschen und einer Menge Programm erleben.
Das Besondere: Du musst dafür nicht mal deinen Koffer packen und kannst in deinem eigenen Bett schlafen.

Wir starten morgens gemeinsam, verbringen den Tag zusammen und am Nachmittag geht es für dich wieder nach Hause.
Wir werden gemeinsam ein Camp in Bochum mit Leben füllen und so richtige Sommerstimmung aufkommen lassen.

Wann? Montag, 26. – Freitag, 30. Juli
Kosten?

50 € für das 1. Kind
40 € für das 2. Kind
30 € für jedes weitere Kind
Tagesanmeldung?   
10 € je Kind
Für? Kinder von 6 – 12 Jahren
Mit? Mareike Hauer und Team
   

 

 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für 1. Bochumer DAY CAMP
Jan 142021
 

5 Tage üben und dann aufführen, das geht beim Kindermusical-Sommer-projekt!
Gemeinsam werden wir mit den Kindern Montag bis Freitag die Lieder, Rollen und Choreografien einüben und die Requisiten und Kulissen herstellen. Am Freitag wird das Musical dann direkt aufgeführt. Die Musik wird dabei über Playback eingespielt. Neben
dem Üben kommt aber auch das Spielen drinnen und draußen nicht zu kurz. Das Thema des Musicals und weitere Infos gibt es im Ferienpass-Katalog 2021 der Stadt Bochum bzw. ab Mai 2021 auf www.jupfbo.de
Ehrenamtliche, die interesse haben bei diesem Projekt mitzuwirken, sind herzlich dazu eingeladen.
Bitte dazu einfach im Jugendpfarramt melden.

Wann?

 

Montag, 12. – Freitag, 16. Juli
jeweils von 10 – 15 Uhr
Aufführung?  
16. Juli, um 15 Uhr
Kosten? mit Ferienpass      7 €
ohne Ferienpass 10 €
Für? alle Kinder zwischen 7 – 12 Jahren
Mit? Ruth Ditthardt und Mitarbeitenden-Team
  Eine Anmeldung ist erforderlich!
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Kindermusical Sommer-Projekt
Jan 142021
 

Mit Paperclips über Gott und die Welt reden

Paperclips oder Storyapp-Filme sind eine einfache Methode mit der sich junge Menschen mit (biblischen)
Texten auseinandersetzen können. Mit einfachsten Mitteln (Stift, Papier Schere und einem Handy oder Kamera) werden Geschichten in Szene
gesetzt, aber auch Werbung für die nächste Veranstaltung lässt sich damit ansprechend gestalten.
Dieser Workshop ist analog geplant, wird im Zweifelsfall aber auch digital durchgeführt und bietet genug Zeit die Methode selber zu erproben, so dass
Jede und Jeder mit einem fertigen Film nach Hause gehen wird.

 

Wann? Samstag, 6. Februar, von 10 – 13 Uhr online
Wo? Im Haus der Kirche, Westring 26 c, Bochum
Kosten?   keine
Für? Konfiteamer, Freizeitmitarbeitende und Interessierte
Mit? Stefan Borgschulte
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Hollybook
Jan 142021
 

Räum den Tisch frei, für ein Spiel!

Am Spieletag der Evangelischen Jugend wird es nicht nur ein Spiel geben. Das Matthäushaus in Weitmar verwandelt sich zur großen Spielwiese für alle Generationen. Von 14 – 20 Uhr öffnen sich die Türen für verschiedene Angebote: Es werden neue und ältere Brettspiele zusammen mit dem Spieleclub Hippodice und der Brettspielunion Dortmund vorgestellt und liegen zum Spielen bereit. Darüber hinaus wird es ein Spieleturnier und weitere spannende Angebote geben. Kinder laden wir zu Bewegungsspielen ein. Eine Verschnaufpause kann sich jede/r in der Cafeteria der Evangelischen Jugend der OT -Weitmar gönnen, und es gibt auch etwas für den kleinen Hunger zwischendurch.

Wann? Samstag, 13. November, von 14 – 20 Uhr
Wo? Im Matthäushaus, Weitmar-Mitte
Kosten? keine
Für? alle, die Spass am Spielen haben
Mit?  dem Team des Jugendpfarramtes und Kooperationspartnern
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für 19. Bochumer Spieletag
Jan 142021
 

Neues Spiel, neues Glück

In loser Folge bieten wir etwa einmal im Monat im Jupf die Möglichkeit, neue und alte Brett- und Gesellschaftsspiele kennenzulernen und damit dem Sonntagnachmittag eine neue Bedeutung zu geben.

Für Kaffee, Tee und Kekse wird gesorgt.

Wann? jeweils sonntags,  ab 15 Uhr  
Termine? 14. Februar, 14. März, 11. April, 9. Mai, 6. Juni, 22. August, 19. September, 31. Oktober, 28. November, 19. Dezember
 
Wo? Im Haus der Kirche, Westring 26 c, Bochum
 
Für? alle Menschen ab 8 Jahren  
Mit? Stefan Borgschulte  
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Spielecafé im Jupf
Jan 142021
 

– erbauen – erlernen – erleben

Bei unserem diesjährigen interkulturellen KUKU (Kunst und Kultur) – Projekt dreht sich alles um das Thema Schach. Zunächst werden wir uns weltweit von Schachbrettern und Figuren inspirieren lassen und selber ein Schachspiel aus Materialien wie Speckstein, Holz oder Modelliermasse herstellen. Anschließend wird das Schachspielen erlernt und erlebt. Nach den Sommerferien wird es eine Ausstellung der Schachspiele geben.

Wann? jeden Freitag, von 15 – 17 Uhr  Start ist noch offen
Wo? Ev. Kirchengemeinde Wiemelhausen
Königsallee 48 – 44789 Bochum
 
Für? Jugendliche und junge Erwachsene ab 13 Jahren  
Kosten?  
keine  
Mit?  Banafsheh Behjou (Mondo, Ev. Jugenhilfe)
Pfr. Martin Röttger (Ev. KG Wiemelhausen)
Kerstin Raczak (Integrationsagentur)
 
     
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Schach
Jan 142021
 

Ob draußen im Park oder drinnen: der evangelische Jugendtag hält für jeden und jede etwas bereit. Verbringt die Zeit beim Klettern in luftige Höhen, bei kreativem Ausprobieren an Ständen, beim Chillen auf der Wiese, bei musikalischer Unterhaltung an der Live-Bühne oder sportlich beim Menschenkicker-Turnier, für Abwechslung ist gesorgt. Dazu gibt es die lange Theke mit selbst gebackenen Kuchen, die leckeren Imbisse der Grill- und Salatbars und erfrischende Getränke.

Wer Ideen hat, kann gerne auch selbst aktiv werden, dazu meldet euch einfach im Jugendpfarramt.

Wann? Donnerstag (Fronleichnahm), 3. Juni  
Wo? Weitmar-Mitte, Matthäushaus mit Park  
Für? alle Jugendlichen und Mitarbeitenden in der evangelischen Jugend  
Mit? dem Team des Jugendpfarramtes und euch  
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Jugendtag 2021
Jan 142021
 

In der 5. Sommerferienwoche haben Kinder ab 6 Jahren die Möglichkeit Korea zu „entdecken“.
In Kooperation mit der Koreanischen Schule in Bochum Wiemelhausen werden wir gemeinsam Geschichten hören, einen Film ansehen, ein bisschen die koreanische Sprache und Schrift lernen.
Wir wollen koreanische Masken und Lampions basteln, koreanische Spiele spielen, singen, tanzen, trommeln und koreanische Spezialitäten kochen.
Am Ende unserer „Entdeckungsreise“ gibt es, gemeinsam mit den Eltern, ein Abschlussfest.
Wer hat Lust mit uns diese spannende „Reise“ nach Korea anzutreten?

Wann? Montag, 2. – Freitag, 6. August
jeweils von 15 – 18 Uhr
Wo? wird noch bekannt gegeben
Kosten? 5 € mit Ferienpass
10 € ohne Ferienpass
Für? Kinder von 6-12 Jahren
Mit? Seon Hee Lee (Koreanische Schule Bochum e. V.)
Pfr. Martin Röttger (Ev. KG Bochum-Wiemelhausen)
Kerstin Raczak (Integrationsagentur Ev. Jugendpfarramt)
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Ferienpassaktion >>Reise nach Korea<<
Jan 142021
 

1.Ökumenischer Stadtkirchentag in Bochum

Im Rahmen des 700-jährigen Stadtjubiläums wird am 13. Juni 2021 ein großes Stadtpicknick auf dem Innenstadtring gefeiert. An einer 2,5 km langen tischmeile nehmen Bochumerinnen und Bochumer gemeinsam Platz, um zu essen, zu trinken und zusammen
zu kommen. Ganz nach dem Motto „Kirche findet Stadt“ haben die Organisatoren des 1. Ökumenischen Stadtkirchentags sich  vorgenommen, diese Gelegenheit zu nutzen und haben den – eigentlich für Herbst geplanten – Stadtkirchentag vorverlegt um den Menschen beim Stadtpicknick begegnen zu können. Ein gutes Stück der Tischmeile am 13. Juni 2021 werden wir als Stadtkirchentag bespielen.

Wann? Sonntag, 13. Juni
Wo? auf dem Innenstadtring in Bochum
Infos? Stefan Borgschulte oder Constantin Decker (Pfarrer KG Bochum)
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für „Kirche findet Stadt“
Jan 142021
 

Gemeinsam wollten wir nach Frankfurt starten und dort ein paar Tage in das Kirchentagsgefühl eintauchen.

Doch immer noch gilt: Es bleibt alles anders. Und so haben sich die Verantwortlichen des ÖKT dazu entschlossen, den Ökumenischen Kirchentag nicht als Veranstaltung vor Ort durchzuführen, sondern eine digitale Alternative zu gestalten.

Wir als Jugendpfarramt sagen deshalb unsere reale Fahrt nach Frankfurt ab.

Aber trotzdem überlegen wir, wie wir ein bisschen Kirchentagsgefühl nach Bochum holen können. Wie genau das aussieht, was stattfinden wird und wie die pandemische Lage zu dem Zeitpunkt aussieht, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Sobald es Neuigkeiten dazu gibt, lassen wir es euch wissen. Schaut dazu immer mal hier auf die website.

Bei Fragen oder Interesse am Mitdenken zu Alternativen könnt ihr euch an Mareike wenden.


Das war geplant

Der 3. Ökumenische Kirchentag findet in diesem Jahr in Frankfurt statt.

Wer schon einmal einen evangelischen Kirchentag erlebt hat, kennt die besondere Atmosphäre, die in der gastgebenden Stadt herrscht. Das ist auch beim Ökumenischen Kirchentag nicht anders.

Wir bieten eine gemeinsame Fahrt an. Fünf Tage und Nächte Programm mit einer Vielzahl an geistlichen, kulturellen und politisch-gesellschaftlichen Veranstaltungen erwarten uns.

In diesem Jahr wird aufgrund der staatlichen Beschränkungen der gesamte ÖKt etwas kleiner ausfallen, aber es wird mindestens genauso besonders. Der ÖKt bringt dabei Menschen aus aller Welt, allen Kulturen, Konfessionen und jeden Alters zusammen. Lass dich anstecken vom Kirchentagsgefühl und fahr mit uns nach Frankfurt!

Wann? Mittwoch, 12. – Sonntag, 16. Mai
Schulbefreiung ist möglich, bitte rechtzeitig erfragen!
Wo? Frankfurt am Main
Für? alle ab 16 Jahren (jüngere Teilnehmende müssen die Aufsichtspflicht selbst klären)
Kosten? Nähere Infos dazu und zu Leistung und Anmeldung
Bei Mareike Hauer
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Fahrt zum Ökumenischen Kirchentag
Jan 142021
 

Jedes Jahr findet rund um den Weltkindertag die Youth Open auf dem Dr. Ruer-Platz statt. Alle Kinder- und Jugendverbände in Bochum sind aufgerufen, sich mit einer Aktion öffentlich zu zeigen. Ob es etwas zum Basteln oder eine kleine Spielaktion ist, ist dabei jedem Verband offen.
Wir (also AEJ und Jugendpfarramt) sind jedes Jahr mit einem Angebot dabei, wie auch die evangelischen Offenen Türen.
Wenn auch ihr mal mit eurer Gemeinde dabei sein wollt oder auf der Bühne auftreten wollt, meldet euch im Vorfeld bei uns. Wir stellen dann den Kontakt zum Kinder- und Jugendring her.

Wann? Samstag, 25. September, von 12 – 17 Uhr
 
Wo? auf dem Dr. Ruer-Platz in der Bochumer Innenstadt  
Für? alle Interessierten  
Mit? dem Team des Jugendpfarramtes und der AEJ Bochum  
     
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Youth Open
Jan 142021
 

Am Donnerstag vor Palmsonntag begehen wir einen besonderen Weg: Wir folgen den letzten Stationen Jesu vor Ostern. Unser Weg führt uns durch die Bochumer Innenstadt. Wir halten an besonderen Orten an und verknüpfen unsere Lebensgeschichte
mit den Fragen, Befürchtungen und Hoffnungen der Menschen, die Jesus begleitet haben. Zum Abschluss feiern wir gemeinsam ein Agapemahl. Mitarbeitende aus der evangelischen und Katholischen Jugend bereiten den Jugendkreuzweg gemeinsam vor.

Wir freuen uns über junge Menschen, die an dieser besonderen Aktion mitwirken oder einfach nur teilnehmen möchten.

Wann? Donnerstag, 25. März
Star? 18 Uhr (weitere Infos folgen)
Für? Mitarbeitende und Jugendliche ab 14 Jahren
Mit? Ruth Ditthardt und einem ökumenischen Vorbereitungsteam
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Ökumenischer Jugendkreuzweg 2021
Jan 142021
 
Hilfreiche Medien und Tools für die digitale Konfirmandenarbeit
 
Welche Möglichkeiten bietet „Zoom“ ?
28.01.2021 / 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Mareike Hauer
Dies ist eine digitale Veranstaltung, die Zugangsdaten können im Ev. Jugendpfarramt angefragt werden.
 
 
„Google forms“ als hilfreiches tool für Konfirmanden und mehr.
01.02.2021 / 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Till Jonas Weiß
Dies ist eine digitale Veranstaltung, die Zugangsdaten können im Ev. Jugendpfarramt angefragt werden.
 
Mit Paperclips über Gott und die Welt reden
06.02.2021 / 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Stefan Borgschulte
Dies ist eine digitale Veranstaltung, die Zugangsdaten können im Ev. Jugendpfarramt angefragt werden.
 
 
KonApp – bringt Jugendliche und Kiche digital zusammen – und wie?
09.02.2021 / 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Andreas Menzel und Stefan Borgschulte
Dies ist eine digitale Veranstaltung, die Zugangsdaten können im Ev. Jugendpfarramt angefragt werden.
 
 
Padlet – digitale Pinwände und ihr Einsatz in der Konfirmandenarbeit.
11.02.2021 / 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Stefan Borgschulte
Dies ist eine digitale Veranstaltung, die Zugangsdaten können im Ev. Jugendpfarramt angefragt werden.
 
 
 
Mentimeter – mehr als Wortwolken.
17.02.2021 / 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Mareike Hauer
Dies ist eine digitale Veranstaltung, die Zugangsdaten können im Ev. Jugendpfarramt angefragt werden.
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Konfi digital
Jan 142021
 

Träumst du auch davon mit deiner Konfi-Gruppe Konfi XXL-Champion 2021 zu werden? Du weißt gar nicht was das ist, Konfi XXL? Dann sprich deine Pfarrerin oder deinen Pfarrer wegen der Teilnahme eurer Konfi-Gruppe an und erlebe wie 150 Konfis aus verschiedenen Gemeinden aufeinandertreffen.
Zum Programm ist so viel schon einmal klar: vormittags gibt es spannende Workshops, bei denen ihr jede Menge neue Sachen entdecken könnt und nach einem Mittagssnack kämpft ihr in Teams um Ruhm und Ehre. Welche Gruppe wird Konfi XXL
Champion 2021?

Wann? Samstag, 2. Oktober  
Wo? in der Matthäus Claudius Gesamtschule (steht noch nicht ganz fest)  
Für? Konfigruppen aus dem Kirchenkreis Bochum  
Mit? Stefan Borgschulte und Teamer*innen
 
     
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Konfi XXL
Jan 142021
 

Spirit ist musikfestival und Kongress, Party und Inspiration, Musik und Input, und wird – ökumenisch ausgerichtet – erstmals vom 1. bis zum 3. oktober 2021 im Ruhrcongress Bochum stattfinden.
Auf die Teilnehmenden warten Konzerte, Gottesdienste, Impulse, mehr als 30 Seminare und Workshops rund um „Worship & more“.

 

Wann? Freitag, 1. – Sonntag 3. Oktober
Wo? Ruhrcongress Bochum
Mehr Infos? www.spirit-kongress.de
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Spirit Festivalkongress 2021
Jan 142021
 

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf Freizeiten, bei Ausflügen und Projekten oder selbst in einer Gruppenstunde  können unvorhergesehene Situationen entstehen, in denen man als Ersthelfer*in gefordert ist. Du lernst den Ablauf für Sofortmaßnahmen und Techniken für die erste Hilfe kennen und vertiefst sie mit praktischen Übungen. Ein Referent des Deutschen roten Kreuzes wird diese Ausbildung durchführen und auf spezifische Fragen aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingehen.
Am Ende erhältst du ein Zertifikat über die Teilnahme.
Dieser Kurs ist Bestandteil für die Juleica. Ebenso kannst du diesen Kurs für deinen Führerschein oder den  Rettungsschwimmer verwenden.
Daneben empfehlen wir in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine Auffrischung alle 2 Jahre.

Wann?     
Samstag, 6. März, von 9:30 – 16:30 Uhr
 
Wo? Im Haus der Kirche, Westring 26 c, Bochum
 
Kosten? keine  
Für? Mitarbeitende ab 14 Jahren  
Mit? Mareike Hauer und einem Referenten des DRK  
     
 14.01.2021  Posted by on 14.01.2021 Kommentare deaktiviert für Erste-Hilfe-Kurs
Jan 132021
 

Ein neues Kapitel beginnt

Ich bin jetzt konfirmiert und nun? Jugendarbeit? Das ist die Frage!

Sei dabei und finde heraus, wo und wie du in deiner Gemeinde aktiv werden kannst.
An diesem Wochenende wollen wir dir eine Idee davon mitgeben, welche Türen dir offen stehen.
Bei uns lernst du die Basics und worauf es ankommt, wenn man mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeitet.
Entdecke mit den anderen, was dir Spaß macht, wie du deine Ideen verwirklichen kannst und wer dich dabei unterstützt.
Alles kompakt verpackt in eine Wochenendfahrt mit Spiel, Spaß und Action.

Wir freuen uns auf dich!

Wann? Freitag, 28. Mai – Sonntag, 30. Mai
Wo? in der Jugendbildungsstätte Don Bosco in Hagen-Rummenohl
Kosten? 30 € (frag in diener Gemeinde nach Zuschüssen)
Für? Jugendliche im Alter von 13-16 Jahren
Mit? dem Team vom Jugendpfarramt
Wichtig: Es müssen mindestens 12 Teilnehmende sein!
 13.01.2021  Posted by on 13.01.2021 Kommentare deaktiviert für Schnupperkurs
Jan 132021
 

Auf den Notfall vorbeitet

Eine Vielzahl von Haupt- und Ehrenamtlichen ist das ganze Jahr über zusammen mit Kindern und Jugendlichen auf Freizeiten unterwegs oder vor Ort.

Dabei kann es in seltenen Fällen dazu führen, mit echten Notfällen konfrontiert zu werden.
Während nun organisatorische Dinge zu klären sind, behält man meist weiterhin die Verantwortung der Gruppe, die den Notfall vielleicht sogar mitbekommen hat.

An diesem Abend wird Notfallseelsorger Hajo Witte seine Erfahrungen mit uns teilen und uns Tipps im Umgang mit Kindern und Jugendlichen in Notfallsituationen geben. Aufgrund der hohen Nachfrage, wird die Veranstaltung in diesem Jahr zweimal angeboten.

Wann?
2 x mittwochs, 19. und 26. Mai, jeweils von 19 – 21 Uhr
 
Wo? Im Haus der Kirche, Westring 26 c, Bochum
 
Kosten? keine  
Für? alle Interessierten ab 16 Jahre  
Mit? Hajo Witte und Mareike Hauer  
 13.01.2021  Posted by on 13.01.2021 Kommentare deaktiviert für Krisenfälle auf Freizeiten
Jan 132021
 

Workshop: Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit

Oft ist es nur ein Augenblick der eingefangen werden will. Da wir heute meistens unser Smartphone griffbereit haben, habt ihr in diesem Workshop die Möglichkeit zu erfahren, wie man mit dem Smartphone ansprechende Fotos macht und diese anschließend für unterschiedliche Zwecke einsetzen und veröffentlichen kann.
Wir werden uns mit dem nötigen Datenschutz und ein wenig Theorie beschäftigen und genug Zeit haben, um mit dem eigenen Smartphone verschiedene Techniken auszuprobieren. Bitte unbedingt das eigene Handy mit vollem Akku mitbringen!

Wann? Samstag, 17. April, von 10 – 16 Uhr
Wo? Im Haus der Kirche, Westring 26 c, Bochum
Kosten?    15 €
(kostenfrei für Mitarbeitende der Ev. Jugend Bochum)
Für? alle interessierten Ehrenamtlichen ab 13 Jahren
Mit? Katja Roßbach, Mareike Hauer
 13.01.2021  Posted by on 13.01.2021 Kommentare deaktiviert für Augenblick mal!
Jan 132021
 

Komma! ist mehr als nur ein Gottesdienst. Eine Veranstaltung – offen für alle Interessierten, konfessionsübergreifend,
organisiert von jungen Menschen 20+, für junge Menschen 20+.
Komma! ist anders, frisch und endet nicht mit dem letzten Lied. Am Ende steht kein Punkt, sondern ein Komma: die Einladung zu bleiben, sich auszutauschen und die Frage: Was bewegt dich?
2021 kehrt Komma! hoffentlich auch analog zurück nach Bochum, mit neuen Themen, neuen Gesichtern und neuer Musik.
Die Einladung bleibt die gleiche: Komm‘ mal vorbei!
Feier mit uns, sprich mit uns, genieße die Atmosphäre.

Wir freuen uns auf dich!

Auf der homepage WWW.KOMMA-BOCHuM.DE
oder bei Instagram @komma_bochum erfährst du auch 2021 die aktuellsten Neuigkeiten und Termine.

 

 13.01.2021  Posted by on 13.01.2021 Kommentare deaktiviert für Komma!
Jan 122021
 

Die Begriffe „Kindeswohl“ und „Sexualisierte Gewalt“ tauchen immer wieder in den Medien auf. Aber was hat das mit der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu tun? Was hat das mit Freizeiten, Konfifahrten oder anderen Veranstaltungen der Evangelischen Jugend zu tun?

Damit wollen wir uns an diesem Fachtag befassen und für dieses wichtige Thema sensibilisieren.
Dieser Fachtag kann für die JuLeiCa-Schulung angerechnet werden.

Wann? Samstag, 27. Februar, von 10 – 15 Uhr
Wo? Im Haus der Kirche, Westring 26 c, Bochum
Kosten? keine
Für? Alle Interessierten ab 16 Jahren
 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Fachtag Kindeswohl und Prävention gegen Sexualisierte Gewalt
Jan 122021
 

Wir wollen einen besonderen Tag miteinander verbringen. Vom Frühstück bis zum Nacht-Snack nehmen wir uns Zeit und steigen aus dem Alltag aus.

Das Motiv des Feuers wird uns begleiten beim gemeinsamen Kochen und genießen, bei Ruhe und Bewegung, beim Singen und in der Stille.

 

 

Wenn wir so miteinander das Leben und den Glauben teilen, ahnen wir etwas von der Gegenwart Gottes, die uns umgibt.

Ein Tag ohne Handy und seine vielen Funktionen – stattdessen einfach leben.

 

Wann? Samstag, 20. März  
Wo? Im Paulus-Gemeindezentrum in Castrop-Rauxel  
Für? Jugendliche und junge Erwachsene  
Kosten?  
10 €  
Mit? Ruth Ditthardt und Team  
     
 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Auszeit – einfach leben
Jan 122021
 

Die meisten Angebote der evangelischen Kinder und Jugendarbeit würden nicht stattfinden, wenn es nicht eine große Anzahl von Menschen gäbe, die hierfür ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Egal ob als Mitarbeitende auf Freizeiten oder in einem Kinder- und Jugendfreizeithaus, ob als Teamer im Konfirmandenunterricht, als Jugendpresbyter
oder als Musiker*in im Jugendgottesdienst.
Geld und gute Ideen sind wichtig, wichtiger aber noch sind Menschen. Menschen, die sich einbringen und die dazu beitragen, dass Kinder- und
Jugendarbeit passiert.
Diesem Personenkreis gilt im Jahr 2021 und darüber hinaus im Besonderen unsere Aufmerksamkeit. Zum einen haben wir eine neue Vielfalt an Formaten,
die dazu einladen sich an Neuausrichtung und Neukonzeptionierung der Evangelischen Jugend Bochum zu beteiligen. Zum andern bieten wir eine wachsende Zahl an Veranstaltungen an, die zur Qualifizierung und Weiterbildung einladen, und last but not least sollen besondere Events die Gemeinschaft untereinander stärken und zur Wertschätzung ehrenamtlicher Mitarbeit beitragen.

Wir nennen das Ganze Initiative Ehrenamt und wollen damit die Bedeutung der Menschen hervorheben, die sich aktiv in unsere Arbeit einbringen.

 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Initiative Ehrenamt
Jan 122021
 

Das neue Konzept der Evangelischen Jugend Bochum wird auch am Themenbereich Mitarbeitendenbildung nicht spurlos vorbeigehen.
2021 gibt es eine Übergangsversion bei der man aber schon erkennen kann, in welche Richtung es zukünftig gehen wird und die Mitarbeitendenwoche 2021 gibt einen ersten Vorgeschmack auf das was kommt.
Es gibt verschiedene Bildungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen, alle Teilnehmenden sind aber gemeinsam am selben Ort, erleben Gemeinschaft und nehmen an kursübergreifenden Angeboten teil.

Wir verbringen fünf Tage als Mitarbeitende der Evangelische Jugend Bochum zusammen und in unserer Unterschiedlichkeit erleben wir, dass sich alle für dieselbe Sache engagieren.

Wir freuen uns auf dich!

Wann? 11. – 15. Oktober
Wo? Jugendhof Palotti, Lennestadt
Für? Mitarbeitende ab 16 Jahren (JuLeiCa)
und Mitarbeitende nach der Konfirmantion (Konfiteam)
Mit? dem Team des Jugendpfarramtes

 

Konfiteam kick-off
Wir sind in den Startlöchern für das Konficamp 2022. Du bist im Konfiteam deiner Gemeinde oder willst dich dort engagieren? Du hast Lust dich an der Entwicklung des Bochumer Konfi camp 2022 zu beteiligen? Du willst Teil des Konfi camp Teams 2022 sein und hierfür fit werden? Dann komm zum Konfiteam Kick-off in der  Mitarbeitendenwoche und erfahre spannende Dinge, lerne neues und probiere dich kreativ aus.

Kosten für  Konfiteam Kick-off: 50 € (Frag in deiner Gemeind nach der Kostenübernahme.)

 

Juleica Grundkurs 2021
Du arbeitest regelmäßig in deiner Gemeinde, OT oder fährst auf Konfi- oder Ferienfreizeiten mit und möchtest mehr wissen? Dann bist du richtig beim Grundkurs in der Mitarbeitendenwoche. Hier werden Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen für ihre Tätigkeiten qualifiziert. Zentrale Themen der Ausbildung sind:
Gruppenentwicklungen, Leitungsverhalten, Zusammenarbeit im Team, Spielpädagogik, pädagogische und rechtliche Verantwortung, Kinderschutz und mehr.
Im Austausch mit den anderen Teilnehmenden bringst du deine Erfahrungen ein und nimmst ein volles Paket an Methoden, Wissen und Ideen für deine Praxis mit.
Dieser Kurs ist zentraler Bestandteil für die Beantragung der Jugendleiterkarte (Juleica).

Was heißt JuleiCa?
die JuLeiCa (Jugendleiterkarte) erhält, wer einen Kurs für Leiterinnen von Gruppen, Freizeiten und Treffs abgeschlossen hat und kontinuierlich ehrenamtlich tätig ist.
Die JuLeiCa dient als Nachweis für
einen qualifizierten Ausbildungskurs. Der Grundkurs ist die Grundlage für die JuLeiCa und umfasst zwei Wochenenden oder 5 Tage und einen Erste-Hilfe-Kurs. Zusätzlich muss ein Methodenseminar innerhalb eines Jahres belegt werden. Je nach Tätigkeitsbereich kann gewählt werden: Ein Methodenseminar wie Step (Seminartag Erlebnis-Pädagogik) Impulstag Freizeiten oder ein anderer Praxistag. Das Ausbildungskonzept kann bei uns angefordert werden.

Kosten für die Juleica-Schulung werden von der AEJ übernommen

 

 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Bochumer Mitarbeitendenwoche 2021
Jan 122021
 

Die Welt entdecken gehen

Vor allem in der Sommerzeit sind viele Mitarbeitende aus der Evangelischen Jugend normalerweise in ganz Europa auf Freizeiten unterwegs. Im vergangenen
Jahr mussten viele unserer geliebten Freizeiten wegen der Corona Pandemie abgesagt werden.
Unser Leben, besonders als Christ*innen, ist aber von Hoffnung und Zuversicht geprägt. Und so werden auch für dieses Jahr Freizeiten geplant. Das ist auch gut so. Im Impulstag Freizeiten wollen wir uns auf einen weiteren, vermutlich außergewöhnlichen, Sommer vorbereiten. Diesmal hoffentlich mit Freizeiten.
Der Tag bietet euch die Möglichkeit, sich zu treffen und hilfreiche Ideen auszutauschen.
Unter anderem erwarten euch Impulse zum Thema: Beziehungen auf Abstand pflegen.
Wie auch in den letzten beiden Jahren wird dieser Fachtag zusammen mit der Evangelischen Jugend Gelsenkirchen und Wattenscheid veranstaltet.

Wann? Samstag, 24. April, von 10 – 16:30 Uhr
 
Wo? im Haus der Kirche, Westring 26c, Bochum
 
Kosten? keine  
Für? Freizeitmitarbeitende und Freizeitteams  
Mit? Barbara Eggers, Mareike Hauer  
     
 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Impulstag Freizeiten
Jan 122021
 

Mitarbeitendenforum 2021

Wir schaffen Raum für Begegnung, Austausch, Information, kreatives Denken, für Fragen, Kritik und Anregungen. Impulse von außerhalb unseres Kirchenkreises werden unseren Horizont weiten und unser Miteinander bereichern“.

Mit dabei sind an diesem Tag Daniel Rempe und Anja Lukas Larsen vom Amt für Jugendarbeit der EKvW.

Eingeladen sind alle die sich bereits im Bereich von Evangelischer Jugend Bochum engagieren oder sich für die Zukunft der Evangelischen Jugend in Bochum interessieren.

In Anbetracht der aktuellen Situiation findet diese Veranstaltung digital statt.

Damit wir das ganze besser planen können, bitten wir um vorherige Anmeldung.

Dazu bitte diesem Link folgen: https://eveeno.com/130774019

Wann? Samstag, 20. Februar
Wo? digital
Kosten? keine

 

 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Kinder und Jugendliche sind die Zukunft der Kirche!
Jan 122021
 

Das Thema unseres Praxisabends lautet: „Antimuslimischer Rassismus und was man dagegen tun kann“.

Der Workshop führt in das Thema Rassismus ein und ermutigt zu couragiertem Verhalten.
Nach einigen theoretischen Impulsen und Diskussionen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in Rollenübungen den Umgang mit verschiedenen Gesprächssituationen zu üben. Im Zentrum stehen
Ängste, Vorurteile und anfeindungen in Zusammenhang
mit dem Islam in Deutschland. Gemeinsam wird erarbeitet, wie Anfeindungen abgewehrt werden und ein friedliches und respektvolles Zusammenleben in einer multikulturellen Gesellschaft gestaltet werden kann.
Ehrenamtlich und hauptberuflich Tätige aus der Jugendarbeit, aus Schule,  Jugendfreizeithäusern und Vereinen sind zu diesem Praxisabend herzlich eingeladen.

Wann?  Donnerstag, 11. März, von 18 – 21 Uhr
Wo? der Ort wird noch bekannt gegeben
Kosten? keine
Für? Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit
Mit? Regine Hammerschmidt (Kinder- u. Jugendring), Kertin Raczak (Integragrionsagentur)
Referenten: Piotr Suder, Töre Tango, Krederieke Huwald (IFAK e.V., Projekt Expo)
 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Praxisabend >>Interkulturelle Kompetenz<<
Jan 122021
 

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind Aktivitäten im und am Wasser häufig teil des Programms.
Bei Veranstaltungen an offenen Gewässern ist es verpflichtend, dass einige Mitarbeitende des Teams den Rettungsschwimmer haben.

In diesem Jahr gibt es die Möglichkeit einen solchen Kurs zentral über uns zu absolvieren. Es wird Theorie- und
Praxisteile geben. Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses und eines Erste-Hilfe-Kurses wird dir der DLRG Rettungsschwimmer in Silber ausgestellt.
Geplant ist der Kursbeginn für das Frühjahr 2021, so dass passend zu den Sommerferien das Abzeichen erlangt ist. Die entstehenden Kosten übernimmt in der Regel deine Gemeinde / dein Verband.

Aufgrund der aktuellen Lage, können die genaueren Infos nur tagesaktuell auf Nachfrage gegeben werden.
Die Anforderungen des Abzeichens können unter www.dlrg.de eingesehen werden.

Dieser Kurs ist für alle ab 14 Jahren, gute Schwimmfähigkeiten sind Voraussetzung.

Anja Bielefeld und Mareike Hauer begleiten den Kurs.

 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für DLRG Rettungsschwimmer -Silber-
Jan 122021
 

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Erlebnispädagogisches Angebote für euch geben.

Das ist zurzeit in Planungen. Wir wollen auf jeden Fall mit euch Klettern gehen und auch Kanu fahren.
Wie genau, wann und in welchem Umfang wir das durchführen werden, können wir aufgrund der aktuellen
Lage noch nicht sagen.

Den genauen Termin und Ort veröffentlichen wir hier auf der website und im Newsletter.

 

 12.01.2021  Posted by on 12.01.2021 Kommentare deaktiviert für Seminartag Erlebnispädagogik (STEP)